Wenn die Worte steckenbleiben... Aphasie!


Eine Aphasie ist eine zentrale Störung der Fähigkeit, Sprache zu verarbeiten. Dabei sind immer alle sprachlichen Asdrucks-formen, Sprechen, Verstehen, Lesen und Schreiben betroffen, wenn auch in unterschiedlichem Ausmaß.

Charakteristische Symptome einer Aphasie sind zum Beispiel:

...

Wortfindungsstörungen: Fehler in der Wortwahl/Wortbedeutung, Umschreibungen (z.B. Glas statt Tasse, Telefon, wo man zumachen kann statt Kühlschrank)

Fehler in der Lautstruktur der Wörter: z.B. Spille statt Spinne, Bansane statt Banane

Gestörter Satzbau: Unvollständige Sätze (z.B. Auto kaputt, umfallen und dann Krankenhaus)

Jede Aphasie ist einzigartig und muss individuell mit ihrer Symptomatik beschrieben werden. Je nach Ausprägung der Symptomatik werden verschiedene Aphasie­syndrome unterschieden. Die gebräuchlichste Klassifikation ist die Unterscheidung zwischen: globaler Aphasie, Broca-Aphasie, Wernicke-Aphasie, Amnestischer Aphasie und Restaphasie. Daneben treten aber auch Sonder- und Mischformen auf. Da bei den meisten Menschen das Sprachzentrum in der linken Hirnhälfte sitzt, tritt auch eine Aphasie in der Regel nach einer Schädigung der linken Groß­hirn­hälfte, meist der Groß­hirn­rinde (Cortex) auf, zum Beispiel nach einem Schlag­anfall oder einer Hirn­blutung in der betreffenden Region.

Im Therapiehaus Herrieden bieten für jegliche Arten der Aphasie überzeugende Therapiekonzepte an. Lassen Sie sich gerne beraten!


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2018 by Das Therapiehaus.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black YouTube Icon